Öffentliches Verfahrensverzeichnis

gemäß § 4 e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Name der verantwortlichen Stelle:
AWO Kita und ambulante Dienste GmbH

Leiter:
Frau Heike Buchheim (Geschäftsführerin)

Anschrift der verantwortlichen Stelle:
AWO Kita und ambulante Dienste GmbH
Teichmannstraße 1, 04288 Leipzig
Tel. 034297/98889-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Zweckbestimmung der Datenerhebung, –verarbeitung oder -nutzung

Die Geschäftsfelder der AWO Kita und ambulante Dienste GmbH umfassen auf gemeinnütziger Basis folgende Leistungen:

Leistungen in der ambulanten Pflege nach SGB XI und der häuslichen Krankenpflege nach SGB V, der Hauswirtschaftspflege, des Behindertenfahrdienstes sowie der Seniorenbetreuung, ferner der Kinderbetreuung und Kindertagesstätten und Kinderhorten. Darüber hinaus erbringen wir Leistungen in der Familienberatung.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen gemeinnützigen Zwecke.

2. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Es werden grundsätzlich nur die Daten erhoben, die zur qualitätsgerechten Ausführung der o.g. Aufgaben erforderlich sind bzw. wie sie uns von vorgelagerten Institutionen und Auftraggebern übermittel bzw. abverlangt werden. Im Wesentlichen werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt :

In der ambulanten Pflege :
Patientendaten wie Name, Vorname, Adressdaten, Sozialversicherungsnummer, Pflegestufe, die vom Arzt ausgestellte Verordnung für medizinische Leistungen in Art, Häufigkeit und Zeitraum sowie auf Wunsch die Bankverbindung.

In der Kinderbetreuung :
Name, Vorname, Adressdaten der Kinder sowie der Eltern, Arbeitsstelle der Eltern, Tel.-Nr.: privat und dienstlich, Besonderheiten des Kindes wie : regelmäßige Medikamenteneinnahme, sofern sie vom Arzt verordnet und von den Eltern bzw. dem Erziehungsberechtigten das Einverständnis vorliegt, chronische Erkrankungen. Auf Wunsch Bankverbindung.

In den Beratungsstellen für Jugendliche, Kinder und Familie :
Neben den Stammdaten der Beratungsuchenden wie : Name, Vorname und Adressdaten, alle zu einer allumfassenden, zielgerichteten und qualifizierten Beratung erforderlichen Daten, sofern die Einwilligung des Betroffenen vorliegt. Mitarbeiterdaten bzw. Personaldaten zur Personalverwaltung und -steuerung, Bewerberdaten, Vermittler- und Agenturdaten, Daten zu Geschäftspartnern insbesondere Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten. (Lohn- und Gehaltsabrechnung), Daten zu Lieferanten insbesondere Adress- und Funktionsdaten.

3. Empfänger denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z,B. Krankenkassen, Pflegekassen und Sozialämter), Interne Mitarbeiter, die an der Ausfüllung und Erfüllung der jeweiligen Aufgabenfelder beteiligt sind. Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entspr. § 11 BDSG, Weitere externe Stellen wie z.B. die Städte, Gemeinden und Kommunen in denen sich Kindereinrichtungen in unserer Trägerschaft befinden.

4. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen.Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind.Daten die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die genannten Zwecke entfallen.

5. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Die Übermittlung der genannten Daten an Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

6. Allgemeine Beschreibung, die es ermöglicht, zu beurteilen, ob die Maßnahmen nach § 9 zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung angemessen sind

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um durch uns verwaltete Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen, technologischen und organisatorischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Detail bedeutet dies, dass wir datenschutzrelevante Angaben auf gesicherten Systemen speichern und lagern. Der Zugriff darauf ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen oder aufgabenspezifischen Betreuung der Systeme befasst sind.

Copyright © 2016 AWO Kita und ambulante Dienste GmbH